Textversion
Aktuell Rathaus-Online Gemeinde Einrichtungen Kultur und Tourismus Wirtschaft
Startseite Aktuell Baumassnahmen Aktuelle Baumaßnahmen

Aktuell


Europa und Kommunalwahlen am 26.05.2019 in der Gem Amtliches Bekanntmachungsblatt Baumassnahmen Bekanntmachungen Bürgeramt Bürgerinfo-Broschüre Elektronischer Datenaustausch EU - Dienstleistungs- richtlinie Förderung junger Familien GEKO Gemeinde-Entwicklungskonzept Hochwasser Infos Kinder - und Jugendbericht Kirkeler Seniorenparcours eingeweiht Kuratorium Deutsche Altershilfe Neue Öffnungszeiten des Rathauses der Gemeinde Notfall Der Ortsvorsteher informiert: SEPA Standesamt Wo finde ich was in Kirkel? Ausschreibungen Stellenangebote ISEK

Ausschreibungen Aktuelle Baumaßnahmen Geplante Baumaßnahmen Dokumentation gem. VOB

Anregungen / Kritik So finden Sie uns Sitemap Kontakt Impressum Elektronischer Datenaustausch Datenschutz Öffnungszeiten Rathaus

Aktuelle Baumaßnahmen

Vorankündigung

Vollsperrung der L 119 („Auf der Windschnorr“),
L 222 („Ostumgehung“) und der L 114 (Hauptstraße) im Ortsteil
Limbach ab 06.05.2019

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) läßt ab 06.05.2019 – bis voraussichtlich Mitte/Ende Juni 2019
– die Fahrbahndecken in Teilbereichen der o. g. Landstraßen erneuern. Hierzu gelten in diesen
Straßen – in 4 Bauphasen – folgende Verkehrsregelungen:

Erster Bauabschnitt (ab 06.05.2019, Dauer: ca. 2-3 Wochen)
Vollsperrung der L 119 („Auf der Windschnorr“) ab dem Ortseingang aus Richtung Homburg
bis zum Anwesen Haus-Nr. 8 einschließlich des Kreisverkehrs sowie des Teilstücks der L 222
(„Ostumgehung“) vom Kreisverkehr bis zur Straße „Im Dintental“.

- Der Durchgang für Fußgänger und Radfahrer bleibt erhalten.
- Die Zufahrten zu den dort ansässigen Gewerbebetrieben und Privatanwesen ist nicht möglich.
- Die Zufahrt zur Straße „Im Dintental“ ist aus Richtung L 114 („Hauptstraße“) gewährleistet.
Zweiter Bauabschnitt (Dauer: ca. 1-2 Wochen)
Vollsperrung der L 222 („Ostumgehung“), unbebautes Teilstück zwischen den Straßen „Im
Dintental“ und „In den Stockgärten“.

- Dabei Sperrung des westseitigen Radweges (Umleitung über Feldweg entlang der Blies-
„Adebar-Tour“) und zeitweise Sperrung für Fußgänger.
- Die Zufahrten zu den Straßen „Im Dintental“ – aus Richtung Kreisverkehr – und „In den
Stockgärten“- aus Richtung Hauptstraße – bleibt gewährleistet.
Dritter Bauabschnitt (Dauer: ca. 2 Wochen)
Sperrung der Hauptstraße (L 114), von der „Limbacher Mühle“ (Haus-Nr. 4) bis ca. 150 Meter
nach Einmündung der L 222 in Richtung Altstadt, wie folgt:

- Für Pkw bzw. Kfz bis 2 Meter Breite: Einstreifige Verkehrsführung mit Ampelregelung
- Für Lkw bzw. Kfz über 2 Meter Breite: Vollsperrung
Dabei auch Vollsperrung der Zufahrten in die Hauptstraße von der L 222 („Ostumgehung“) und
der Bliesstraße her.

- Der Durchgang für Fußgänger und Radfahrer bleibt erhalten.
- Die Zufahrt zum Anwesen Hauptstraße 2 ist teilweise eingeschränkt.
Vierter Bauabschnitt (Dauer: Wochenende von Freitag, 18.00 Uhr, bis Montag, 05.00 Uhr)
Vollsperrung der Hauptstraße von der „Limbacher Mühle“ (Haus-Nr. 4) bis ca. 150 Meter nach
Einmündung der L 222 in Richtung Altstadt und der L 222, Teilstück zwischen „In den
Stockgärten“ und der Hauptstraße.

- Der Durchgang für Fußgänger und Radfahrer bleibt erhalten.
- Die Zufahrt zum Anwesen Hauptstraße 2 ist nicht möglich.
- Die Einmündung der Bliesstraße in die Hauptstraße ist ebenfalls gesperrt.
In den jeweiligen Bauabschnitten sind die erforderlichen überregionalen Umleitungen über das
Landstraßennetz ausgeschildert.
Dennoch ist zu erwarten, daß Ortskundige auch innerörtliche Straßen als Umleitung nutzen werden;
deshalb werden auch in Gemeindestraßen Verkehrsbeschränkungen ( z. B. Haltverbote) erforderlich
sein.
Es ist – wegen der hohen Verkehrsbelastung in den gesperrten Straßen – mit erheblichen
Verkehrsbehinderungen, insbesondere auf den Umleitungsstrecken sowie im innerörtlichen Bereich,
zu rechnen.
Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird – voraussichtlich im März 2019 – die von der Sperrung
unmittelbar betroffenen Gewerbebetriebe zu einer Info-Veranstaltung einladen.
Im übrigen werden weitere Details zu den Straßensperrungen rechtzeitig in den „Kirkeler Nachrichten“
veröffentlicht.
Ich bitte alle Betroffenen – auch im Namen des Landesbetriebes für Straßenbau (LfS) und der
ausführenden Baufirma – bereits jetzt um Verständnis für die zu erwartenden Verkehrsbehinderungen.

Der Bürgermeister:
Frank John

Vollsperrung der Straße „Auf dem Widdum“

im Ortsteil Kirkel-Neuhäusel

Die Gemeindewerke Kirkel GmbH läßt in der kompletten Straße „Auf dem Widdum“ die Wasserleitung
sowie die entsprechenden Hausanschlüsse erneuern.

Aus diesem Grunde muß die Straße bzw. der verkehrsberuhigte Bereich ab 07.01.2019 – bis
voraussichtlich Ende Mai 2019 – in mehreren Bauabschnitten für den Fahrzeugverkehr gesperrt
werden.

Der Anliegerverkehr ist frei bis zur Baustelle. Die Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge
außerhalb des Baufeldes abzustellen; der genaue Termin wird den betroffenen Haushalten vorab
schriftlich mitgeteilt.

Ein Durchgang für Fußgänger bleibt erhalten.

Die Anwohner werden gebeten, ihre Abfallgefäße (gekennzeichnet) und gelben Säcke außerhalb des
nicht befahrbaren Baustellenbereiches bereitzustellen.

Ich bitte – auch im Namen der Gemeindewerke Kirkel GmbH und der ausführenden Baufirma – um
Verständnis für die Verkehrsbehinderungen.

Der Bürgermeister:

Im Auftrag
REIS

 


Letzte Änderung am Freitag, 21. Juni 2019 um 06:48:29 Uhr durch Reviol

Druckbare Version



(C) 2000 - 2018 Gemeinde Kirkel, Hauptstraße 10, 66459 Kirkel